Roba Sit Up III

Roba Sit Up III, mitwachsender Hochstuhl ab ca 8 Monaten



Der Roba Sit Up III ist ein mitwachsender Treppenhochstuhl aus Holz, ganz ähnlich dem Tripp Trapp von Stokke. Wer also nach einer etwas günstigeren Alternative zum Tripp Trapp sucht, ist hier wahrscheinlich genau richtig!








Mitwachsend

Der Sit Up III kann ab Sitzalter genutzt werden und wächst bis ins Jugendalter mit. Eine genaue Angabe zum zulässigen Gewicht der darauf sitzenden Person, habe ich leider nicht gefunden, aber auf dem Foto bei Amazon sitzt eine erwachsene Frau darauf. OK, sie sieht schlank aus, also sollten 60kg auf jeden Fall machbar sein. 
Zubehör, um den Hochstuhl schon für Neugeborene zu benutzen, gibt es leider nicht. Dafür aber verschiedene Sitzkissen, um den Stuhl zu polstern und aufzuhübschen. 

Vor- und Nachteile

Genau wir beim Tripp Trapp sitzt das Kind hier direkt mit am Tisch. Die Variante Sit Up Maxi* gibt es sogar mit einem Essbrett, das im Lieferumfang enthalten ist. Finde ich aber eher unpraktisch, wenn doch der ganze Tisch zur Verfügung steht. 
Der Stuhl wächst mit und kann daher lange genutzt werden. Der Preis ist sehr niedrig für einen Treppenhochstuhl.
Liest man sich die Rezensionen bei z.B. Amazon mal genauer durch, fällt aber Folgendes auf: 

  • die Gummifüße verhindern, dass der Stuhl über den Boden geschoben werden kann. Er kann also umkippen und kleinere Kinder schaffen es nicht, den Stuhl zum Tisch zu schieben (zumindest auf Fliesen)
  • Stuhl kippt nach hinten, wenn das Kind sich am Tisch abstößt
  • die Verarbeitung wird bemängelt
  • Teile können beim Zusammenschrauben springen
  • der Stuhl kann kippeln

Also wohl doch keine wirkliche Alternative zum Tripp Trapp... vielleicht aber als Zweitstuhl für seltene Nutzung eine Überlegung wert.



Passendes Zubehör: 




Zuletzt aktualisiert am 30.04.2015

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...